Silent Light Orchestra

26. August 2021
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Film
Die Leuchte Asiens

Silent Light Orchestra: so heißt eine neue musikalische Formation, hervorgegangen aus Mitgliedern des Ensembles Trioglycerin und des Ekkehard-Wölk-Quartetts: Kristoff Becker (Cello), Ulrich van der Schoor (Sitar, Theorbe), Ekkehard Wölk (Piano) und Andrea Marcelli (Tabla, Percussion, Bansuri).

Seit Jahren ist Trioglyzcerin zu Gast bei den UFA-Filmnächten mit umjubelten Begleitmusiken. So gestaltete das Ensemble 2012 die Musik zu Fritz Langs SPIONE, 2013 zu GEHEIMNISSE DES ORIENTS, 2015 und 2020 zu DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED, 2016 gemeinsam mit der JazzCombo der Deutschen Oper Berlin zu DIE BERGKATZE und 2018 zu SUMURUN.

Erfolgreich auch 2019 Ekkehard Wölks Komposition zu MADAME DUBARRY – eine gelungene Fusion von Barock und Jazz, für dieren Aufführung er sich mit Musikern zum Ensemble Ancien Régime zusammenschloss.

In ihrer gemeinsam erarbeiteten, neuen Filmmusik zu DIE LEUCHTE ASIENS liegt das besondere Augenmerk der Musiker des Silent Light Orchestra auf der Evokation orientalischer Klangwelten, mit denen sie bestens vertraut sind.

Film

Die Leuchte Asiens

In opulenten Bildern und musikalisch untermalt vom Silent Light Orchestra erzählt das orientalische Märchen den Werdegang des indischen Prinzen Siddharte Gotama (Himansu Rai), der seine Familie, den Palast und irdischen Besitz aufgibt, um auf einer langen Wanderschaft den Weg zur Erleuchtung zu finden. Weiterlesen

Noch keine Tickets?

Tickets für Die Leuchte Asiens sind ab sofort für 20 Euro inkl. Vorverkaufsgebühr erhältlich.

Tickets für Die Leuchte Asiens kaufen